FAQ

  • Häufig gestellte Fragen
  • Einstieg

    • Handelt es sich bei Descartes Finance AG um ein reguliertes Finanzunternehmen?

      Ja. Descartes Finance AG ist Mitglied der Branchenorganisation für die Vermögensverwaltung («BOVV») des Vereins zur Qualitätssicherung von Finanzdienstleistungen («VQF»).

      Als BOVV-Mitglied des VQF untersteht Descartes Finance AG u.a. den von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht («FINMA») anerkannten Verhaltensregeln der BOVV des VQF bezüglich Ausübung der Vermögensverwaltung.

      Descartes Finance hat die Zulassung als Vermögensverwalterin in der beruflichen Vorsorge nach Art. 48f Abs. 5 BVV 2 von der Oberaufsichtskommission Berufliche Vorsorge OAK BV.

    • Wie sicher sind meine persönlichen Daten?

      Ihre Daten werden sicher gespeichert und verwaltet. Durch den Einsatz führender Verschlüsselungstechnologie garantieren wir hohe Sicherheitsstandards. Zugang zu Ihrem Account gewähren wir aus diesem Grund nur durch überprüfte Angaben wie Benutzername und Passwort.

    • Ich bin nicht in der Schweiz wohnhaft. Kann ich trotzdem Kunde werden?

      Descartes Finance AG ist nur in der Schweiz tätig und kann aus regulatorischen Gründen keine US-Personen annehmen. Potentielle Kunden müssen eine permanente Schweizer Adresse haben.

    • Gibt es eine Mindesteinzahlung?

      Ja. Um eine auf Diversifikation basierte Strategie implementieren zu können, haben wir eine Mindesteinlage von 25'000 Schweizer Franken festgelegt.

    • Muss ich meine Bank wechseln um Ihre Dienstleistungen in Anspruch nehmen zu können?

      Derzeit leitet Descartes Finance AG ihre Kunden an die UBS und an Vontobel weiter, zwei führende und glaubwürdige Schweizer Banken. Für Premium-Kunden stehen auch Credit Suisse, Julius Bär und Zürcher Kantonalbank zur Verfügung.

    • Kann ich die Anlagesumme jederzeit erhöhen oder reduzieren?

      Ja. Über die Befehlstaste «Bearbeiten» können Sie die Anlagesumme im Feld «Betrag» im Ziel-Portfolio anpassen.

    • Wie lange dauert es bis meine Investitionen liquidiert sind?

      Die Instrumente sind in der Regel innerhalb von drei Arbeitstagen veräussert.

    • Kann ich mein Geld zurückfordern?

      Ja. Sie können Ihr Geld jederzeit zurückfordern.

  • Gebühren

    • Welche Gebühren werden von Descartes Finance AG erhoben?

      Descartes Finance AG verrechnet ihren Kunden Vermögensverwaltungs- oder Nutzungsgebühren von 0,30% pro Jahr.

    • Fallen zusätzlich noch andere Gebühren oder Kosten an?

      Ja. Ihnen werden die entsprechenden Verwahrungs- und Transaktionsgebühren Ihrer Bank verrechnet. Zusätzlich können Management Fees der eingesetzten Fonds oder ETFs anfallen.

  • Portfolio

    • Welche Finanzinstrumente sind verfügbar?

      Wir bieten eine umfangreiche Auswahl von Finanzinstrumenten in verschiedenen Vermögensklassen (Obligationen, Aktien und ETFs) an.

    • Wie ermitteln Sie mein Anlegerprofil?

      Zur Herleitung der zu Ihnen passenden Risikoklasse werden Ihre Risikofähigkeit (Anlagehorizont, finanzielle Situation) und Ihre Risikoneigung (Finanzwissen und Erfahrungen, Renditeerwartungen, Anlageverhalten) mittels eines Fragebogens berücksichtigt. Sie beurteilen Ihre objektive und Ihre subjektive Fähigkeit, mit Risiken umzugehen.

    • Wie bauen Sie mein Portfolio auf?

      Ihre Informationen erlauben uns ein persönliches Anlegerprofil zu erstellen und Ihnen einen Anlagevorschlag zu unterbreiten, der Ihren Bedürfnissen entspricht.

      Ihr Portfoliovorschlag basiert auf vielen individuellen Faktoren, einschliesslich Ihrer Risikotoleranz, Ihrem erwarteten Anlagehorizont und Ihrer finanziellen Situation.

    • Wie optimieren Sie mein Portfolio?

      Wir haben mehrere Anlagestrategien ausgewählt, die sich aus diversifizierten Anlageinstrumenten kombiniert mit einem automatisierten Optimierungsprozess zusammensetzen.

      Jede Investmentstrategie ist so aufgebaut, dass sie mit einer bestimmten Kombination aus Anlageertragszielen und Risikotoleranzen übereinstimmt.

      Unsere Vermögensallokation stützt sich auf anerkannte Investmenttheorien, welche sowohl die historischen Erträge verschiedener Vermögensklassen als auch die Voraussetzungen und Einschränkungen des angewandten Optimierungsprozesses berücksichtigen.

    • Welchen Ertrag kann ich erwarten?

      Sie können einen dem Markt entsprechenden, risikoangepassten Ertrag von Ihrem Portfolio erwarten. Es gibt aber keine Garantie dafür, dass die Strategien die gewünschten Resultate erzielen.

      Es besteht ebenfalls keine Gewähr dafür, dass eine auf einen Algorithmus basierte Strategie die gewünschten Resultate zukünftig erreichen wird. Verändert sich die Marktdynamik, kann dies die Effizienz der Strategie einschränken.