Bessere Rendite dank tieferen Gebühren

Wer etwa für einen längeren Auslandsaufenthalt oder eine Weiterbildung die Arbeit aufgibt, braucht ein Freizügigkeitskonto. Ebenso Mütter oder Väter, die ihre Stelle kündigen, um sich der Kinderbetreuung zu widmen. Auch Erwerbslose eröffnen nach der Entlassung ein Freizügigkeitskonto.

Weiter lesen

OLZ Marktkommentar Q2 2020

Die Zentralbanken und Regierungen lancierten in Q2 eine der eindrücklichsten Erholungsrallys der Finanzmarktgeschichte. Typischerweise reagieren risikobasierte Strategien in dieser Phase etwas verhaltener.

Weiter lesen

Descartes Finance gründet Denkfabrik für Vorsorge

Der digitale Vermögensverwalter Descartes will die Wahrnehmung für die private Vorsorge in der Schweiz erhöhen. Eine Denkfabrik mit vier Persönlichkeiten soll neue Ideen erarbeiten.

Weiter lesen

Vorsorge: Digital, what else!

Banking ist oftmals sperrig, papierlastig und wenig auf Kundenbedürfnisse ausgerichtet. Das gilt auch beim wichtigen Thema der privaten Vorsorge. Fintech und technologische Möglichkeiten demokratisieren gerade den Säule-3a-Markt.

Weiter lesen

Rückwirkend einzahlen – die neue Idee für die Säule 3a

Wer in früheren Jahren nicht den Maximalabzug geltend gemacht hat, soll dies nachholen können – in Form von Einkäufen, wie sie bei Pensionskassen möglich sind. Erfahren Sie hier, wie hoch die Differenz Ihres 3a-Guthabens zum grösstmöglichen 3a-Guthabens wäre.

Weiter lesen

Algorithmen im Vormarsch

Die vollautomatische Vermögensverwaltung fristete bis anhin ein Mauerblümchendasein. Doch Corona verleiht dem digitalen Anlegen Schwung.

Weiter lesen

Was bringt mir ein 3a-Depot?

In Art. 111, Abs. 4 Bundesverfassung fördert der Bund in Zusammenarbeit mit den Kantonen die Selbstvorsorge namentlich durch Massnahmen in der Steuer- und Eigentumspolitik. Dies geschieht in der Praxis, indem die jährlich getätigte Einzahlung in der Steuererklärung als Abzug geltend gemacht werden kann. Dies reduziert das steuerbare Einkommen und somit (in der Regel) die Einkommenssteuerlast. Konkret sparen Sie dank der Säule 3a Steuern.

Weiter lesen

Warum brauche ich ein 3a-Depot?

Die Vorsorgelücke kann man mit der 3. Säule steuereffizient schliessen.

Weiter lesen

Descartes Vorsorge jetzt mit digitalem Freizügigkeitskonto

Bei Descartes Vorsorge, ein Produkt der Descartes Finance AG, können Kundinnen und Kunden neu ein Freizügigkeitskonto eröffnen. Zusammen mit der digitalen 3a-Lösung, die erfolgreich seit November 2019 angeboten wird, bietet der unabhängige Vermögensverwalter eine in der Schweiz einmalige digitale Vorsorge-Kombination an.

Weiter lesen
Mehr News